Dr. med. Stefan MACHTENS

 

zum vergrössen, bitte anklicken

geboren 1965 in Münster / Westfalen

Eltern
Prof .Dr. med. Dr. med. dent. Egbert Machtens und Gretel Machtens geb.Kanngießer

Staatsangehörigkeit
Deutsch

Konfession
römisch-katholisch

Familienstand
seit 1994 verheiratet mit Pia Westerdorf-Machtens, geb.Westerdorf
vier Kinder
Vincent Maximilian 1995
Julius Valentin 1996
Simon Camillo 1998
Pauline Annette 2002

 

 

Hochschulausbildung

1983 Vorklinische Studium der Humanmedizin an der Universität Pecs / Ungarn

1985-1987 Vorklinisches Studium der Humanmedizin an der Ruhr-Universität Bochum

1987 Ärztliche Vorprüfung

1987-1992 Klinisches Studium der Humanmedizin an der Albertus-Magnus Universität Köln

1987 1.Abschnitt der Ärztlichen Prüfung

1991 2.Abschnitt der Ärztlichen Prüfung

1992 3.Abschnitt der Ärztlichen Prüfung

1992 Vorläufige Approbation als Arzt

1994 Approbation als Arzt

 

 

Berufliche Weiterbildung (klinisch)

1987 Famulatur St.Georg Hospital, Sydney / Australien

1987 Famulatur St.Joseph Hospital, Atlanta / USA

1991 - 1992 Praktisches Jahr Städtisches Krankenhaus Solingen; Wahlfach Urologie

1992 - 1994 Arzt im Praktikum - Knappschafts-Krankenhaus Dortmund-Brakel, Abteilung für Chirurgie - Leitung Prof. Dr. Zühlke

1994 Auslandseinsatz „Ärzte für die 3.Welt“ - Dumaguete / Philippinen

Seit 1994 Abteilung für Urologie und Kinderurologie - Medizinische Hochschule Hannover - Leitung Prof. Dr. Jonas

1998 Promotion zum Dr. med. - Thema der Dissertation „Untersuchungen zur nitrergen Innervation der humanen Vesicula seminalis und deren funktionellen Bedeutung“ Bewertung „Magna cum laude“

1999 Facharzt für Urologie

2002 Oberarzt der Klinik

2005 - 2006 Leitender Oberarzt der Klinik

2005 Spezielle Urologische Chirurgie

seit April 2006 Chefarzt der Abteilung für Urologie am Marien-Krankenhaus Bergisch Gladbach

 

 

Berufliche Weiterbildung (nicht-klinisch)

2003 EFQM-Assessor

2002 - 2003 Berufsbegleitendes Zusatzstudium „Krankenhausmanagement für Ärzte“ - Fachhochschule Hannover; Medical Hospital Management (MHM)

 

 

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Gesellschaften

seit 1995 Deutsche Gesellschaft für Urologie

seit 2001 Europäische Gesellschaft für Urologie

seit 2000 „Young Innovator in Urology“

2003 - 2005 Gewählter Vertreter der wissenschaftlichen Mitarbeiter im Senat der Medizinischen Hochschule Hannover

Seit 2003 Forschungskommission der Medizinischen Hochschule Hannover

Seit 2005 Wissenschaftlicher Beirat der Bundesarbeitsgemeinschaft Prostatakarzinom
Selbsthilfe (BPS)

2007 Mitglied der Leitlinienkommission Prostatakarzinom der Deutschen Gesellschaft für Urologie

 

 

Publikationen und Vorträge

Herausgeber von vier Büchern
16 Buchbeiträge
85 Originalpublikationen
148 zitierfähiges Abstracts
182 Vorträge

 

 

Anschrift

Marienkrankenhaus gGmbH
Abteilung für Urologie
Robert-Koch-Str.18
51465 Bergisch Gladbach
Tel (0 22 02) 93 8-0